Funyula Vision e.V.

Ende November 2009 begann unter großem Zeitdruck der Bau der Schule. Sollte diese doch schon in der zweiten Kalenderwoche 2010 den Betrieb aufnehmen. Die ersten Räume wurden erstellt, indem erst ein Holzrahmenwerk errichtet, und dann dieses Ständerwerk mit "Mud" ausgeschmiert wurde. Das Wasser musste damals mühselig auf Eselskarren herbeigeschafft werden.

Mittlerweile gibt es neben der Highschool an der Schule elf Klassen:

Drei Vorschulklassen babyclass, nursery und preunit und die Grundschulklassen 1- 8.

.Die neuen Klassenzimmer wurden nicht mehr in Mudbauweise, sondern in der stabileren Ziegelbauweise errichtet. Die Ziegel werden in der Umgebung Funyulas von Hand aus der Erde der Umgebung gebrannt. Mittlerweile verfügt die Schule über einen eigenen Brunnen, der die Wasserversorgung für alle sicherstellt.

 

 

 links die Klassenzimmer in Ziegelbauweise, rechts die alten Klassenzimmer in Mudbau