Funyula Vision e.V.

Laufend finden immer wieder Aktionen und Kleinprojekte statt:

 

  • Seit Herbst 2010 werden in gewissen Abständen Gesundheitsuntersuchungen für alle Kinder durchgeführt. Der Arzt diagnostizierte bei vielen Kindern Unter- und Fehlernährung , sowie Parasitenbefall. Die letzte Untersuchung wurde im Jahr 2016 durchgeführt.
  • In der Schule wurden zwei Näherinnen eingestellt, die durch Spenden Nähmaschinen zu Verfügung gestellt bekamen. Sie fertigen die von den Paten bestellte Kleidung für die Kinder an.
  • Die Schule wurde umzäunt, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten und ein Wachmann wurde eingestellt
  •  

  • Ein Jiko (ein brennstoffarmer Kochofen) wurde über eine Spende bereitgestellt und ermöglicht nun, die Hälfte des benötigten Brennstoffes für das Schulessen einzusparen
  •  

     

  • Ein Brunnen wurde gebohrt. Somit müssen die Menschen an der Schule das Wasser nicht mehr mühsam mit Eselkarren oder zu Fuß vom Fluss holen
  •  

  • Die Schule erhielt über eine Spende eine größere Ausstattung an Schulbüchern
  •  

  • Familienhilfen: Vereinzelt halfen wir Familien in akuter Notlage, die z.B. aufgrund eines Brandes obdachlos wurden, durch eine Erstversorgung.

     

     

  • das schuleigene Feld, die Schulshamba wird bepflanzt und dank des Brunnens auch ausreichend bewässert. Auch Hühner, Enten und Kühe leben auf dem Schulgelände.

  

 

  • die Toiletten der Schule wurden erneuert, nachdem sie durch die Bodenerosion zusammenbrachen. Zudem muss die Schule strenge Auflagen der Schulbehörde erfüllen und für ausreichende hygienische Bedingungen sorgen